Kontakt

Behandlungsablauf

Der Ablauf der Behandlung ist von Ihrer individuellen Situation abhängig, umfasst aber im Allgemeinen folgende Schritte (wir beraten Sie stets persönlich zu den für Sie zutreffenden Behandlungsschritten):

  • Röntgenaufnahme zur Beurteilung der Zahnwurzeln, des Abstandes zu Nachbarstrukturen wie Nerven und des Zustandes des umgebenden Kieferknochens.
  • Örtliche Betäubung, auf Wunsch ist die Behandlung auch in Dämmerschlaf (Sedierung) oder Vollnarkose möglich.
  • Möglichst schonendes Herausziehen des Zahnes mit Zange oder Hebel.
  • Bei abgebrochenem Zahn unterhalb des Knochenniveaus operative Zahnentfernung: Öffnen des Zahnfleisches und der Knochenhaut, Abtragen eines Teils des Knochens bis die Wurzel mit einem Hebel oder einer Zange entfernt werden kann.
  • Reinigung des Zahnfaches, Entfernung von Entzündungsgewebe und losen Knochenteilchen.
  • Wundversorgung durch Zusammendrücken der Knochen- und Zahnfleischränder, Beißen auf eingelegten Mulltupfer.
  • Eventueller Verschluss mit Nähten (nur bei Blutungen, beim Ziehen mehrerer benachbarter Zähne oder bei Komplikationen). In diesem Fall: Ziehen der Fäden nach etwa einer Woche. Nach wenigen weiteren Tagen ist die Wunde in aller Regel weitgehend verheilt.

Kontakt

Gemeinschaftspraxis Dr. S. Vogel, Dr. S. Klaue
Phoenixstraße 9
31137 Hildesheim

Telefon: 05121 287910
E-Mail: